Jetzt will man in SYRIEN für die Zeit einer Impfaktion gegen Polio die kämpfenden Gruppierungen zum Waffenstillstand aufrufen.

Nachdem man auch in Israel Wildstämme von Polioviren entdeckt hat, sind unsere westlichen Kriegstreiber ein bisschen verunsichert.

http://news.yahoo.com/un-confirms-polio-outbreak-syria-114310333.html

Zitat: That has raised speculation that foreign jihadists battling President Bashar al-Assad could have brought the virus to Syria.

WHO officials declined to comment on that speculation.
“In 10 of those cases, they’ve isolated wild polio virus type one,” Rosenbauer said. Zitatende.

Das hat zur Spekulation darüber geführt, dass ausländische Gotteskämpfer (vermutlich Al-Kaida), die Bashar al-Assad bekämpfen, das Virus in Syrien eingeschleppt haben. Selber? Oder in Form von freundlichen Ampullen des Westens? Wer kann das schon wissen.

Ich würde an Assads Stelle jedenfalls keine Impfstoffe des Westens bzw. der UNO/WHO zulassen. Wer weiß, was die noch alles hingemischt haben. ….. Immerhin handelt es sich um einen Krieg, den der Westen mit allen dreckigen Mitteln führen will und Herr Adelson auch, wie wir aus dessen Atomdrohung ersehen.

P. S. Ich verteidige Bashar al-Assad nicht, aber durch saudische bzw. westliche Söldner Kriege in andere Länder zu tragen, ist auch nicht die feine Art.

Hier sind noch andere schreckliche Waffensysteme. Also muss man auch mal über Biowaffen diskutieren dürfen.

http://kopfstaendler.blog.de/search/Biowaffen/AND/

——–

Advertisements