Friendly Fire!

http://www.welt.de/politik/ausland/article117306497/Neue-Hinweise-auf-Abschuss-von-Passagiermaschine.html#disqus_thread

Ja, die Passagiermaschine wurde von Raketen der amerikanischen Navy abgeschossen.
Der Flug kam Kennedy Airport in New York und war auf dem Weg nach Paris.

Als CNN-Headline-News am nächsten Morgen über den Abschuss der TWA 800 berichtete, waren zwei Mitglieder der Besatzung eines Schiffes anwesend, die sehr glaubwürdig berichteten, dass von ihrem Schiff aus bei Raketenübungen die TWA 800 getroffen wurde.

Da CNN Headline News alle halbe Stunde die Nachrichten wiederholten, bat ich meinen Mann, mit mir zusammen zuzuhören. Aber nicht ein einziges Wort mehr über den Vorfall bzw. das Interview mit den zwei Raketen-Terroristen.

Als TinyURL:

http://tinyurl.com/ob49gma

http://de.wikipedia.org/wiki/Schiffsgattungen_und_Kategorien_der_US-Marine#Gattung_Kreuzer

Zwei oder drei Tage nach dem Abschuss der TWA 800 las ich in der Royal Gazette unter den Marine-Nachrichten, das besagtes Schiff gerade an Bermuda vorbeikommen würde, weil es sich auf dem Weg in den Pazifik via Kap der guten Hoffnung auf dem Weg in den Indischen Ozean befände.

So wollte man vermutlich die Befragung der Besatzung des betreffenden Schiffes unterdrücken, indem man sie aus der Reichweite von Befragern brachte.

Etwa ein Jahr später kam die Fregatte zurück, wie der Royal Gazette – Rubrik Marine-News – zu entnehmen war.

Es waren also keine ausländischen Terroristen. Lassen wir uns nicht verdummen. Es waren die Amerikaner selber, die mit ihrer Fregatte und ihren Raketen kurz vor New York lagen und zu Übungen einsetzten.

Crash was no accident.

http://www.show-the-house.com/id87.html

http://katenews2day.com/2013/06/19/twa-flight-800-whistleblowers-saying-plane-was-hit-by-explosions-outside-aircraft-1996-report-was-a-government-cover-up/

http://www.constantinereport.com/former-twa-flight-800-investigators-urge-new-look-at-crash/

One of the first widely reported criticisms of the official investigation was by Pierre Salinger, who on November 7, 1996, held a press conference in Cannes, France. He stated he had proof that TWA 800 was shot down by friendly fire, and the incident was being covered up by the government.

Zitiert aus:
http://en.wikipedia.org/wiki/TWA_Flight_800_alternative_theories

http://edition.cnn.com/US/9703/20/twa.theory/

Dies ist eine eklatante Lüge des CNN, in der Hoffnung, dass das keiner merkt. Oder vergessen hat.

CNN kennt die Wahrheit, aber die trauen sich die Presseleute nicht zu sagen. Sie sollten ihre eigenen CNN-Headline-News vom Tag nach dem Abschuss überprüfen. Der Beitrag mit den 2 Raketensoldaten wurde nur einmal gesendet, und zwar zwischen 8 – 10 Uhr morgens.

In einem Kommentar zum TWA 800 Abschuss berichtete ich zu einem Video-Clip bei Youtube von dem Kriegsschiff, auf dem die Raketenübung stattfand. Ein Navy-Angehöriger antwortete anonym auf meinen Kommentar, dass das genauso abgelaufen sei, wie ich es geschildert hatte, und dass das Kriegsschiff tatsächlich auf dem Weg in das Chinesische Meer war. Leider habe ich mir den Clip nicht gespeichert, jedenfalls kann ich die YouTube-Darstellung nicht mehr finden.

Jetzt gräbt man also sogar alte Unglücke aus und behauptet es waren Terroristen aus arabischen Ländern.

In Wahrheit waren es “Friendly-Fire”-Geschichten, die man heute False Flag nennen würde. Damals war ich noch ein gutgläubiges Schaf. Ich weiß nicht, was im Hintergrund als noch größere Bosheit ausgeheckt wurde. Man zieht uns ja immer die Schlafmütze über die Ohren, um von noch größeren Schandtaten abzulenken. Aber die Menschheit wacht allmählich auf und wehrt sich.

Advertisements