Gerade las ich einen Artikel über falsch geführte Klimadebatten und die mögliche Zerstörung unseres Planeten. Das Venus-Syndrom
hat uns am Wickel. Die Überhitzung wird nicht durch den erhöhten CO2-Ausstoss verursacht, sondern durch kriegerisches Geo-Engineering (Chemtrails und HAARP). Nicht das CO2, sondern diese patentierten Wetterveränderer zerstören unsere Erde.

http://www.nachrichtenspiegel.de/2013/03/01/weltweites-geo-engineering-treibstoff-des-venus-syndroms/

Man kann nicht den Teufel mit Beelzebub austreiben. Darum ist jeder menschengemachte Versuch, das Klima zu beeinflussen, dumm.

http://kopfstaendler.blog.de/2012/03/24/mythen-ueberbevoelkerung-co2-klimaluege-13298633/

Schaut Euch bitte meinen ersten Kommentar an, in dem ich Dr. Thüne mit seinem Beitrag auf YouTube empfehle, der ab der 40. Sekunde der “Physikerin” Merkel (mit ihrer unauffindbaren Doktorarbeit) erklärt, warum die Darstellung der Klimaerwärmung falsch ist.

Würden die Wissenschaftler nichts tun, und die Regierungen uns nicht langsam vergiften, wäre die Chance besser, wieder ein normales Wetterbild zu erleben. Aber wir haben unserer Erde einen künstlichen Deckel aus Chemtrails und HAARP übergestülpt und damit die Fenster in das Weltall verschlossen.

Thüne beschreibt in seinem Buch über das Klima übrigens sehr genau, wie die Wärmeabstrahlung in den Weltraum funktioniert. Wer’s genauer wissen möchte, kann das mal durcharbeiten.


P.S. Ich würde gerne die Patentschriften zitieren und den Buchtitel vom Thünebuch einstellen, aber das geht mit Windows 8 leider nicht. Mit Windows 8 habe ich mir meinen Computer versaut.

Und löschen kann man das Programm auch nicht mehr. Es klebt wie Rotz am Ärmel. Vermutlich bin ich zu alt und zu dumm, um mit solch neumodischem Kram umgehen zu können.

Advertisements