http://www.youtube.com/watch?v=alVyU8muhW4&feature=player_embedded#!

Man keinem mehr trauen. Die 20 Kinder, die angeblich in der Sandy Hooks Grundschule am 14. Dezember 2012 gestorben sein sollen einschließlich ihrer Lehrer, könnten noch leben. Es ist leider so, dass es “trainierte Schauspieler” gibt, die in vielen TV-Beiträgen mitwirken, um Sicherheitsübungen und andere erwünschte Lügen zu zeigen.

Man spricht von Schauspielern, die von Schauspielagenturen vermittelt werden, die diese Aktionen in Szene gesetzt haben, um in Amerika ein Waffenverbot durchzusetzen.

Der Schuss ging nach hinten los: In der Woche vor Weihnachten wurden so viele Waffen an Privatleute verkauft, wie noch nie zuvor in acht Tagen. Wenn die Eliten dachten, dass sie jetzt sicherer seien, so müssen sie erneut ihre Situation überdenken.

———-

Die angeblichen Unruhen in Russland wurden durch Bilder aus Athen unterlegt.

————

Das schönste Beispiel ist eine angeblich von der Regierung Saudi Arabiens freigegebenes Video des CNN. In der Morgendämmerung sieht man ein blaues Tuch mit einer Bügelfalte, dann wird ein vermeintlicher Gasangriff während des Golfkrieges als LIVE CNN gezeigt. Die schönsten und heitersten Einlagen haben die nicht gezeigt, aber die sind total lustig, wie man hier beobachten kann.

http://www.youtube.com/watch?v=1LK9a8AT2b8

Die Reporter haben offensichtlich eine Menge Spaß bei ihrer Zusammenstellung der “Fakten”. Die Sache wurde dann geschnitten – natürlich ohne die Albernheiten – und uns als Wahrheit mit einer netten Ansagerin serviert.

Wie oft die Medien in diesem Stil die Menschen veralbern, kann man nur vermuten.

Also – nichts mehr glauben. Aber immer brav GEZ-Gebühren zahlen. Die Wiederholungen bemerken die Altchen unter uns ja auch nicht mehr, zugedröhnt mit all den Psychopharmaka und anderen giftigen Erzeugnissen der Big Pharma.

Nehmen wir also getrost die meisten Nachrichten als großen Spaß, Unsinn, Lügen, etc. Einfach Unterhaltung pur.

Advertisements