pal_child_armcutoffAuf – Auf  – zum Fröhlichen Jagen!   Dieser Junge ist ein Terrorist – er warf Steine auf Israels Siedler.  Der Siedler reagierte nach guter demokratischer Manier.  Er sitzt zwar auf fremden Eigentum, aber duldet keine Kritik.

In diesem Sinne geht es also, wie geplant, weiter. Um des schnöden Mammons willen und damit der Westen weiterhin als Friedensengel auftreten kann.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/william-blum/braucht-das-amerikanische-empire-einen-krieg-.html

Es geht hier um mancherlei,  auch um Assange, das Asylrecht etc.  Wir leben in kriegerischen  Zeiten. Profite als Kriegsgrund,  Gier der Etablierten, Verlust aller ethischen und moralischen Menscheitsgefühle.

Der Mammon als die größte Gottheit,  der Glaube an das Goldene Kalb. Und jetzt ist der Rest Afrikas im Visier.

Am liebsten killen die Satanisten Kinder, das erfrischt ihre erbärmlichen Seelen ungemein.  Und von irgendetwas müssen die doch auch leben, nicht wahr?

Satan ist ihr Gott, ihr Morgenstern, Lucifer eben.  Darauf kann selbst die Anthroposophie nicht verzichten. Lest mal Steiners Schriften.  Und natürlich den Talmud.

 

http://www.youtube.com/watch?v=sTtO4EfFw8s&feature=youtu.be

 

So verteidigt Israel sich gegen Angreifer aus Dänemark, die übrigens unbewaffnet waren.

 

 

Advertisements