http://www.youtube.com/watch?v=Hh1jDZoj2xs&feature=related

Aliens killing human Beings
Amazoniens Island Colares and strange lights.

Dies ist ein furchteinflößender Bericht über unbekannte Flugobjekte, die durch gebündelte Lichtstrahlen Menschen angreifen und verletzen oder gar töten. Colares ist eine rückständige Insel im Amazonasgebiet mit viel Aberglauben. Auch die Militärs, die zu Rate gezogen wurden, sind widersprüchlich und retten ihre Akten unter dem Siegel der Geheimhaltung. Nur wenige wurden freigegeben. Brasilien hält immer noch den größten Teil verborgen.

Ich persönlich glaube nicht an einen Angriff von Außerirdischen. Jeder Marktbeobachter, jeder Ökonomieprofessor wäre begeistert, Menschen unter Laborbedingungen auf Veränderungen ihrer Lebensumstände beobachten zu können.

Wenn man Marktverhalten erforschen will, wählt man gerne abgeschottete Areale. Zum Beispiel galt vor der Wiedervereinigung West-Berlin als ein solches “Laboratorium”, wenn es um Konsumverhalten, Werbeerfolge, Wahlvoraussagen etc. ging. Das war wundervoll, es ergab ein geographisch überschaubares geschlossenes Panel.

So war es wohl auch auf der Insel Colares, die vermutlich der Erprobung von neuen Waffensystemen, hier von Strahlen- bzw. Licht-Laser-Waffen, diente. Das mit den Aliens glaube ich nicht, weil auch bereits in der Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts die Technologien Jet-Propulsion-Antriebe und Laser aktuell waren.

Dass ein Vasallenstaat westlicher Mächte wie Brasilien an Vertuschung mitarbeitet, wundert mich gar nicht. – Man konnte also in verschiedener Hinsicht das Verhalten der Menschen unter Laborbedingungen beobachten, und gleichzeitig die Wirksamkeit noch unerforschter Waffensysteme auf ein begrenztes Panel auswerten.

—-
Einige weitere Links wurden mir heute geschickt, von denen das meiste wohl schon bekannt sein wird:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=2AY9oqH1uP4#!

UFO Disclosure part I – listen please to President Dwight D. Eisenhower in the beginning and to Jimmy Carter at 1:53 h.

http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_811236&feature=iv&src_vid=2AY9oqH1uP4&v=RKLyxTVkf7o

UFO Disclosure A Global Deception Conspiracy 2 of 3

http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_317241&feature=iv&src_vid=RKLyxTVkf7o&v=3esQm5GRKEU

UFO Disclosure A Global Deception Conspiracy 3 of 3
1:30 h – UFOs und Dr. Wilhelm Reich – the Orgon-Accumulator
1:31 h – Orgon-Accumulator – Wilhelm Reich
1:40 h – Information über Nicola Tesla

Interessant dürfte für viele jüngere Blogger die Information von 1:30 h bis 1:40 h sein. Es geht um Wilhelm Reich und seine Orgonforschung. Das Orgon war im Film über UFOs erwähnt worden, was für mich nicht ganz so schlüssig ist. Aber über das Wissen von Wilhelm Reich sollten die Jüngeren von Ihnen nachdenken.

Informieren Sie sich auch über Royal Rife. Beide Wissenschaftler verärgerten die Krankheitsindustrie. So etwas musste doch bestraft werden, nicht wahr?

In der Zeit der Studentenunruhen Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts kam es zu der Welle der sexuellen Befreiung. Nein, ich spreche nicht über Oswald Kolle, sondern über die psychosexuellen Befreiungsmechanismen zu einem unverklemmten Umgang mit der eigenen Sexualität.

Ich glaube, es war Melanie Klein, die Eltern ermutigte, die frühkindliche Neugier ihrer Kinder auf die Sexualität ernsthaft und ehrlich zu beantworten, um so Verschiebungen der Themen in das Unterbewusstsein zu vermeiden. Wenn Kinder nicht von sich aus fragten, empfahl sie, die Kinder behutsam aufzuklären.

Der Mechanismus der Verschiebung ins Unbewusste macht Kinder dumm, so diese Theorie. Zusammen mit dem Interesse an der Sexualität werden auch die Lerninhalte aus Kindergarten, Schule und anderen wissenvermittelnden Institutionen, ins Unbewusste verschoben und stehen so nicht mehr der bewussten Intelligenz zur Verfügung.

Ich spreche hier also nicht von “Aufklärung à la Bravo” oder schlüpfrigen Fernsehsendungen, die wieder nur zur Verdummung führen, sondern von einer unaufgeregten Information über einen wichtigen Teil des menschlichen Lebens und der positiven Erziehung der Gefühle.

Zusammen mit den Studentenunruhen wurden die soziologischen Grundlagen der Weiterentwicklung der Menschheit diskutiert (z. B. homo soziologicus – von Ralf Dahrendorf).

Beide Komponenten der Erziehung bargen enormen Zündstoff in sich, sahen die Eliten doch ihre Positionen in Gefahr. Also musste das Volk verblödet werden – mit Lehrplänen, die niemals aus Geldmangel auch nur eine Chance auf Verwirklichung hatten. Die Kinder wurden zur Dummheit verdammt, wenn man sie nicht auf Privatschulen schicken konnte.

Die eigentlich gute Idee der Stütz- und Aufbaukurse fiel der Budgetschere zum Opfer. Die Eltern konnten ihre Erziehungsaufgaben nicht mehr schultern. Große Teile gaben ihren eigenen Bildungsanspruch und den für ihre Kinder auf.

Die Zuwanderung bildungsferner “Gastarbeiter” verschärfte die Situation noch mehr. Die deutsche Sprache erschien plötzlich vielen allzu schwierig. Eine Sprachreform mit neuer Rechtschreibung brachte nicht wirklich Erleichterung. Die “Bühnensprache”, die auch ein Rechtschreibeverständnis beinhaltete, wurde aufgegeben zugunsten von tierischen Lauten. Kanakisch wurde die neue Sprache von In- und Ausländern. Hören Sie doch mal den beliebten Sendungen im Fernsehen zu, dann wissen Sie, was ich meine.

Und so ernten wir heute Schulabgänger, die noch nicht einmal in weniger anspruchsvollen Berufen zur Ausbildung geeignet sind.

Der Staat hat Geld für Bail-outs zugunsten der Banken oder für die Teilnahme an kostspieligen Kriegen, in die wir uns sowieso nicht einbinden lassen sollten. Sie dienen nicht unserer Verteidigung, sondern finden aus Raffgier nach Bodenschätzen oder Zugangswegen statt.

Wir haben Geld genug für eine Bürokratie, die uneffizient und viel zu teuer ist. Demnächst wird der Bundestag noch mehr überflüssige Abgeordnete haben, weil die Vorschriften des überarbeiteten Wahlrechts das so wollen. Man hätte die Anzahl doch auch halbieren können, oder?

Auch das Bonzentum im Europäischen Parlament will durch eine EU-Steuer auf unsere Konten zugreifen. Nur für unsere Zukunft, nämlich unsere Kinder, ist nichts mehr übrig.

Aber was rege ich mich eigentlich auf. Die meisten Bürger haben sich bereits an alles gewöhnt, ein Teil der Enttäuschten hat bereits das Land verlassen.

 

 

Advertisements