Ich möchte einen Link einsetzen, der sehr interessant ist.

http://faszinationmensch.wordpress.com/2012/09/08/und-ein-weiteres-meiner-weltbilder-wurde-demontiert-hinter-dem-lacheln-des-dalai-lama/

Die Kritik am Dalai Lama hatte ich vor einigen Jahren von einer Freundin, einer recht bekannten Ethnologin, zum erstenmal gehört, die mir zu bedenken gab, wie sehr der Dalai Lama für rückwärtsgewandte Werte steht, incl. der Ausbeutung der Frauen.

Bei Millionen von Göttern, die in der Tibetanischen Religion ihr Unwesen treiben, trifft es jedoch nicht nur Frauen. Alle, die nicht der Familie des Dalai Lama angehören, werden versklavt und mit entsetzlichen Religionsinhalten gefügig gemacht.

Er ist der Ansicht, dass die größte Strafe nicht eine Wiedergeburt als Tier ist, sondern dass die verfluchte Seele in einer Frau neu inkarniert wird, sozusagen als das schlimmste Karma überhaupt. .

Der politische Hintergrund wird in den beiden Filmen sehr gut dargestellt. Wie immer: Cui Bono?

Da lobe ich mir Thomas Paine, der als das größte Geschenk Gottes an die Menschheit die Vernunft begreift.Buchtitel: Englisch: The Age of Reason, kann man von Amazon kostenlos herunterladen, wenn man KINDLE für Windows oder Apple herunterlädt.

Advertisements