In einem gewaltigen Spektakel gingen gestern abend die Paralympics in London zu Ende. Die Symbolträchtigkeit der gezeigten Bilder war überwältigend. Aber das herauszuarbeiten überlasse ich lieber anderen im Web.

Angefangen mit der 666 , dem Zeichen des Biests aus der Offenbarung, Kap. 13, über Song-Texte der eindeutigen Art, dem schaurigen Material von Waffen, Walfischen etc., dem Symbol von Baphomet, dem unerfreulichen Symbol des Höllenfeuers, der Neuordnung der Jahreszeiten: Jahresanfang ist der Herbst – welche Religion läßt da grüßen?

Über den Symbolismus der Olympischen Spiele in London ist bereits viel im Web zu finden, da muss ich nicht tätig werden.

Ja, ich habe mir das Spektakel angeschaut, das die einfachen Engländer in den nächsten Jahren abzahlen dürfen. Hoffentlich lässt das satanische Olympische Komittee den Brasilianern freie Hand und zwingt sie nicht, eine ebenso düstere Show des Satanismus abzuhalten.

Advertisements