“Kunst” gemalt von Kindern, Mütter bestraft

 Nicht nur Deutschland liebt seine Kinder nicht. Die Amis sind fast noch schlimmer.

Wie würde Obelix sagen? Die spinnen die Amis:

http://now.msn.com/mom-gets-50-hours-of-community-service-for-daughters-chalk-drawing

4 Jahre alt war das junge “Künstlertalent”. Die Mutter wird bestraft, weil sie diesen Vandalismus nicht unterbunden hat.   –     Wie nennt man dann Millionen Tote in den verschiedenen Kriegen Amerikas – Opfer des staatlichen Vandalismus?

http://denver.cbslocal.com/2012/06/07/sidewalk-chalk-art-against-the-rules-in-stapleton/

Das Kind hier ist erst 3 Jahre alt.

Obama will 50 Stunden Zwangsarbeit von den Jugendlichen per Jahr. Da ist nichts mehr von Freiwilligkeit zu spüren. Das lässt sich gewiss durch Presidential Order auf 500, 5000 per Jahr erhöhen, was denkt Ihr? Wenn der Staat kein Geld mehr hat, kann man Sklaverei verordnen. – So fängt es an, wo aber hört es auf?

http://www.nationalreview.com/campaign-spot/9346/hey-obama-youth-your-candidate-wants-50-hours-community-service-year

P. S.   Mein Logo ist ein Werk meiner Enkelin, ich habe einen ganzen Satz schöner Zeichnungen von den Enkeln, deren Kreativität nicht eingeschränkt wurde.

Die Asphaltflächen waren im Laufe der Jahre mit immer besseren Zeichnungen bedeckt. Auch dafür ist der Sommer gut, man kann draußen spielen – ohne Computer.

Advertisements