Diese bösen Iraner schlachten einfach Bankster ab. Wo kämen wir denn hin, wenn das jedes Volk täte. Dann hätten wir nur noch Sparkassen und vermutlich noch nicht einmal mehr Raiffeisenbanken. Wer soll denn da noch spekulieren, wenn Kredite nicht mehr aus Luft hergestellt werden?  ´Man muss sich mal vorstellen, dass nur noch Geld verliehen werden darf, das zunächst angespart wurde, sozusagen  1 : 1.

Ja leben die Iraner denn noch immer zu den Zeiten der Französischen Revolution?   How delightful!

Lesen wir zu diesem Thema auch mal, was Roseanne Barr meint:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2044747/Roseanne-Barrs-solution-banking-crisis-Bring-guillotine.html

uhupardo

guill

Im grössten Finanzskandal der islamischen Republik hat ein iranisches Gericht vier Todesurteile verhängt. Weitere 35 Beschuldigte wurde zu teilweise hohen Haftstrafen verdonnert, wie die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Irna mitteilt. Dabei geht es einen riesigen Betrug eines Konsortiums mit gefälschten Kreditunterlagen. Der Schaden liegt bei mehr als 2,5 Milliarden Dollar. Mehrere Bankmanager hatten schon im Vorfeld ihre Posten verloren und im September 2011 war der Chef der grössten Staatsbank Irans gefeuert worden.

View original post

Advertisements