UFOs zur geistigen Lockerung

 Hier kommt zur Abwechslung mal eine geistige Lockerungsübung, damit wir nicht in unseren Vorurteilen einfrieren:

http://youtu.be/VllkkfW3tYE

Nach etwa 10 Minuten spricht Prof. Michio Kaku zum Thema UFOs, die er nicht mehr leugnet.

Immer schön anzuhören, auf welchem Wege in die Zukunft wir uns befinden könnten. Vielleicht werden wir in hunderttausend Jahren auch andere – primitivere – Geschöpfe auf anderen Planeten durch unser Auftauchen erschrecken.

Stellt Euch die technischen Entwicklungen in den nächsten 100.000 Jahren vor, wenn die Entwicklung in gleicher Geschwindigkeit voranschreiten sollte wie in den letzten 100 Jahren. Vermutlich sogar noch schneller.

Was gab es im 20. Jahrhundert alles zu bewältigen? Elektrizität, Rundfunk, Fernsehen, elektrische Bügeleisen, Waschmaschinen, intelligente Küchengeräte. Aber auch Flugzeuge, Raketen, entsetzliche Waffen und Atombomben – insbesondere Idioten, die die auch noch abwarfen.

Aber auch sozialer Niedergang, räuberische Banditen in sämtlichen machtvollen Positionen und Kriegstreiber. Gehirnwäsche ungeahnten Ausmaßes, großartige sportliche Leistungen mit und ohne Doping. Dankenswerterweise technische Vervollkommnung der chirurgischen Medizin, jedoch auch Betrug ohne Ende in der Pharmaindustrie, chemische Keulen, um unsere Umwelt zu vergiften.

Totale Überwachung der Menschheit, die auch noch doof genug ist, sich und ihre Mitmenschen preiszugeben, z. B. durch Widgets, die schon beim Hinschauen zeigen, wer mit wem gerade kommuniziert (z. B. Inge09.blog.de, der man gerade den Computer beschlagnahmt hat, die dennoch Überwachungswidgets – nur so aus Spaß – mitlaufen läßt, ziemlich weit unten bei jedem ihrer Einträge).

Feiglinge ohne Rückgrat oder aus Dummheit, Einzelkämpfer und Gruppen mit hehren Zielen, die sich dann, wie bei den nicht mehr wählbaren Grünen in Verrat am Volk ausleben. “Ich bin die Macht, die Gutes will und Böses schafft” in Umkehrung des luziferischen Gauklers im “Faust”.

Kurz: Wir Menschen sind zu allem fähig, Gutem und Bösem. Also lasst uns mal zuhören, was andere Menschen uns da noch so erzählen. Glauben muss man es natürlich nicht, wenn man nicht mag.

Advertisements