Soeben habe ich alle Beiträge aus meinem Blog    http://kopfstaendler.blog.de  hierher übertragen.  Aller Anfang ist ungeschickt, und ich hatte bereits einige Beiträge in meinem anderen Blog gelöscht.

Ich werde beide Blogs weiterführen,   wobei im anderen Blog die Bilder und Links zu Videos oder Pdf-Dateien eingestellt werden.  Also, wer bei einem Thema hier WordPress  die Bilder vermisst, der kann durch einen Klick auf  das kleingedruckte Wort “Kopfstaendler” direkt in den Link weitergeleitet werden.

Empfehlenswert ist die Diskussion über die TITANIC,  deren Untergang sich eigentlich nur durch einen Versicherungsbetrug erklären lässt.  Untergegangen waren auch die Herren Guggenheim, Strauss und Astor, die sich seinerzeit gegen die Gründung der FED ausgesprochen hatten.  Herr J. P. Morgan, der Schiffseigner der beiden Schwesterschiffe OLYMPIC und TITANIC hatte es vermieden, die sogenannte Jungfernfahrt der Titanic mitzumachen, handelte es sich doch vermutlich um die havarierte und oberflächlich aufgehübschte  Olympic mit Totalschaden. Es wurde von Schwelbränden in den Bunkern berichtet.

Keiner hat geahnt, dass bei den Tauchfahrten in den 1980er Jahren das Wrack gefunden und untersucht werden würde.  Keine Spur eines Eisbergschadens, wohl aber von Explosionen an den Stellen der Kohlebunker.  Auf dem Meeresgrund die Buchstaben aus dem alten Namensschild   M  und  P .

Wie praktisch auch, dass die Gegenspieler der FED Guggenheim, Strauss und Astor ertranken, weil man sie nicht auf die halbleeren Rettungsboote ließ.

Die englischsprachigen Folgen sind wirklich sehr interessant anzusehen.  Auch der Kapitän der “vormaligen” Olympic und der angeblichen Titanic wurde nach den Berichten später lebend in New York gesehen.

http://kopfstaendler.blog.de/2012/04/14/mehr-titanic-tv-clips-wunderschoenem-englisch-13505210/

Handels- und Wirtschaftskrieg zwischen der englischen Krone und den USA?  Wer weiß.

Advertisements